Formalitaeten

Jede Existenzgründung beginnt mit der Anmeldung beim Gewerbeamt und dem Gang zum Finanzamt, außer man startet als Freiberufler, dann reicht der Gang zum Finanzamt.

Aber auch bereits vor der Gründung sind einige Formalitäten zu erledigen, wie z.B. das Erstellen eine Konzeptes/Business Plans oder eines Gesellschaftervertrages wenn mehrere Partner gemeinsam ein Unternehmen gründen.   
Beim Einstieg als Gaststättenbetreiber gehört z.B. der Nachweis der Fachkunde mittels eines Unterrichtungsnachweises der zuständigen IHK dazu. Oder es ist ein Fachkundenachweis mit der Vorlage von bestimmten Bescheinigungen oder Zeugnissen zu erbringen.

In besonderen Fällen sind Baugenehmigungen einzuholen oder die genutzten Räume werden auf ihre Tauglichkeit für das beabsichtigte Gewerbe geprüft und sind von den zuständigen Stellen, wie z.B. das Hygieneaufsichtsamt bei Gaststätten oder Imbissen, abzunehmen.


Auf alle Fälle ist es möglich die richtige Reihenfolge und den richtigen Zeitansatz für die Dauer dieser ganzen Formalitäten zu planen. Die „netten“ Überraschungen werden damit weniger. Hilfe bei dieser Planung gehört zum Leistungsangebot des ALLEX-Pankow.